7 Tipps, die Kinder zu Hause zu beschäftigen

19 März, 2020 | Artikel, DIY - für Kinder und Erwachsene

Wir befinden uns derzeit in einer ganz besonderen Situation in der Gesellschaft, und viele Familien müssen, so weit wie dies möglich ist, zu Hause bleiben. Damit stehen wir aber auch vor der Herausforderung, dass unsere Kinder nach einer Weile unruhig werden oder gar die Wände hochgehen. Wir möchten Dir sieben Tipps geben, wie Du Deine Kinder zu Hause aktivieren und wie ihr in diesen nicht gar nicht leichten Zeiten die gemeinsame Zeit sinnvoll verbringen könnt. Wenn ihr krank seid, müsst ihr natürlich selber entscheiden, inwieweit die Aktivitäten mit Bewegung für euch geeignet sind.

1. Organisiert eine Schatzsuche

Verstecke lustige Dinge in der Wohnung und gib dem Kind für jeden Gegenstand schrittweise Hinweise, bis es schließlich den letzten „großen“ Schatz erreicht. Dabei kann es sich um alles handeln, von der Lieblingssüßigkeit des Kindes bis zu einem neuen Spielzeug. Du entscheidest!

2. Unternehmt einen Spaziergang

Wenn ihr gesund seid und euch nicht zu sehr dem Kontakt mit anderen Menschen aussetzt, tut frische Luft immer gut. Wenn Du willst, kannst Du den Spaziergang als Entdeckungsrunde für das Kind gestalten und auf diese Weise seine Fantasie anregen. Zeige beispielsweise auf einen Stein und denke Dir aus, was dieser darstellen könnte: „Schau mal, siehst Du das Schiff dort hinten? Wollen wir da mal hingehen?“ Und dann forderst Du Dein Kind auf, auf etwas anderes zu zeigen, was entdeckenswert ist.

3. Backt

Es wird nicht nur (hoffentlich) toll sein, danach zu essen, Du verbringst mit Deinem Kind auch Zeit und ihr macht etwas Kreatives. Lass Dein Kind Vorschläge machen, wie ihr Kuchen, Brötchen oder Brot formen sollt – und das Backen wird euch spielerisch von der Hand gehen. (Hände waschen nicht vergessen!)

4. Spielt ein Gesellschaftsspiel

Versammle die Familie – groß oder klein – und verbringt eure Zeit mit einem Gesellschaftsspiel, egal ob es sich um Kartenspiele oder Brettspiele handelt, die ihr zu Hause habt. Habt ihr keine Gesellschaftsspiele zu Hause, gibt es vielleicht ein paar Pflanzenstäbchen, die sich für Mikado eignen oder aber einige Würfel, mit denen ihr Kniffel spielen könnt.

5. Malt

Zeichnen und Malen sind bei vielen Kindern beliebt. Wenn Du die Kreativität Deines Kindes ein wenig herausfordern und seine Fantasie anregen willst, kannst Du ein Märchen erfinden oder einfach eins vorlesen. Lass Dein Kind die Figuren und die Umgebung aus dem Märchen ganz nach seiner Vorstellungskraft malen, während Du erzählst. Denke daran, nicht zu viele Beschreibungen von Charakteren oder Umgebungen zu geben. Das Kind macht sich schon selbst ein Bild, wenn Du erzählst.

6. Verbringt die Bildschirmzeit gemeinsam

Alles macht mehr Spaß zusammen. Wenn Du zu Hause Videospiele hast, kannst Du Dein Kind bei einer Runde Mario Kart oder einem anderen Spiel für zwei Personen herausfordern. Es gibt auch eine Reihe verschiedener Handyspiele, die von jedem Gerät oder abwechselnd auf demselben Gerät gespielt werden können, um zu sehen, wer die höchste Punktzahl erzielen kann.

7. Eröffnet ein Kino im Wohnzimmer

Fertige Deine eigenen Eintrittskarten, die das Kind am „Eingang“ vorzeigen muss, bereite Popcorn vor, mache es euch mit Kissen und Decken und angenehmer Beleuchtung gemütlich und lege einen guten Film ein – jetzt fehlt nichts mehr für einen gemütlichen gemeinsamen Abend!

Einige unserer lustigen Boxen

Bist Du noch nicht Mitglied in unserem Bastelklub?

Dann solltest Du selbstverständlich eine Mitgliedschaft testen! Du bekommst spannendes und kreatives Bastelmaterial für Dein Kind — direkt nach Hause.

Teste unser tolles Willkommenspaket für nur 6,90 €.

Das Paket enthält kreatives Hobbymaterial für Kinder in jedem Alter!