7 Tipps zur Dekoration des Kinderzimmers – einfach und günstig

3 September, 2020 | Artikel

Das Kinderzimmer – ein Raum in steter Veränderung, für das es viele Lösungen gibt. Welche Wandfarbe sollte man wählen? Welche Möbel werden benötigt? Wann sollte das Kinderbett gewechselt werden? Was sind die einfachsten Aufbewahrungslösungen? Diese und andere Fragen beantworten wir mit sieben Tipps, wie das Kinderzimmer mit einfachen und nicht all zu teuren Lösungen eingerichtet werden kann. 

1. Farbauswahl

Die Wahl einer Wandfarbe für das Kinderzimmer ist sicher nicht immer die einfachste, und es dauert normalerweise nicht viele Jahre, bis das Kind selbst entscheiden möchte und das Zimmer neu gestrichen werden muss. Hier einige Tipps, von denen ausgegangen werden kann, wenn es an der Zeit ist, je nach Geschmack und persönlichem Stil entweder Pinsel und Farbe oder aber Tapeten hervorzunehmen: Zunächst kann eine relativ neutrale Farbe schön sein, um stattdessen bei Möbeln und der anderen Einrichtung in Farbe und Form mehr zu wagen. Viele wählen vielleicht eine Pastellfarbe in Blau, Gelb, Rosa oder Grün, aber das Zimmer macht sich auch in Weiß oder Hellbeige gut. Dann kann man nämlich farbenfrohe Gemälde und Wanddekorationen anbringen oder farbstarke Möbel wählen. Wenn man nicht für alle Seiten dieselbe Wandfarbe verwenden möchte, ist eine Hintergrundwand in der Lieblingsfarbe des Kindes eine gute Idee. Wandfarben sind in vielen verschiedenen Marken erhältlich. Wenn man eine neutrale Farbe wie Weiß oder Beige bevorzugt, gibt es viele Optionen, die nicht allzu teuer sein müssen. Ein Preisvergleich ist generell zu empfehlen, wobei man auch Baumärkte in Betracht ziehen sollte, da sie Farben oftmals günstiger anbieten als die größeren Farbanbieter.

2. Möbel

Die Anschaffung neuer Möbel kann schnell ins Geld gehen. Daher sollte man sich auf Gebraucht- und Flohmärkten umschauen. Dort findet man oftmals einzigartige, sehr schöne Möbel, die möglicherweise nur eine kleine Auffrischung benötigen, um wieder wie neu auszusehen. Bei der Neuanschaffung empfiehlt sich der Kauf weißer Möbel, denn solche Schränke und Kommoden kann man später jederzeit in einer lustigen Farbe neu streichen oder ihnen beispielsweise mit bunten Knöpfen oder Griffen ein neues Aussehen verleihen. 

Avhängningsmöbel i trä med tre krokar och byråmöbel

3. Das Bett

Viele fragen sich vielleicht, wann das Kinderbett ersetzt werden sollte, falls das Kind nicht im Bett der Eltern schläft. Das ist natürlich eine sehr individuell zu beantwortende Frage, aber im Allgemeinen gilt, dass man das Kinderbett behalten kann, solange das Kind nicht herausklettern kann und dort immer noch ausreichend Platz hat. Wenn das Kinderbett ersetzt wird, wählen die meisten ein verstellbares Bett, das mit dem Kind „wachsen“ kann. Wenn man sich für helle, neutrale Farben an den Wänden entschieden hat, macht sich ein farbenfroh gestaltetes Bett vor diesem Hintergrund sehr gut. Das Tüpfelchen auf dem i wird erzielt, wenn Bettwäsche und Kissen in etwas kräftigeren Farben oder lustigen Mustern gewählt werden. 

4. Licht

Die Beleuchtung hat einen großen Einfluss auf Eindruck und Aussehen des Zimmers. Wenn das Kind es gemütlich haben möchte, sind dimmbare Lichterketten immer eine gute Alternative. Ein Stoffzelt mit solchen Lichterketten ist ein schönes Detail, das zum Gefühl der Gemütlichkeit beiträgt. Wenn das Zimmer sowieso etwas dunkel ist, kann es sinnvoll sein, eine etwas größere Deckenleuchte anzubringen, um den Raum hell und schön zu gestalten. Für Kinder, die Angst vor Dunkelheit haben, gibt es einfache Lösungen für Lampen, die an der Wand montiert sind und eine beruhigende Wirkung haben, andererseits aber nicht den Nachtschlaf beeinträchtigen. 

Mysigt tält som står på en matta och är upplyst med ljusslinga

5. Textilien

Gardinen, Teppiche, Bettwäsche und Kissen sind kleine Dinge, die einen großen Unterschied machen können. Zunächst kann es aus rein praktischen Gründen sinnvoll sein, Innenrollos anzubringen, damit die Morgensonne nicht stört, wenn sie es nicht soll. Textilien eignen sich auch gut zur Schalldämpfung; wenn es also erforderlich sein sollte, das Raumecho zu verringern oder wenn es auch mal laut werden sollte, empfiehlt sich die Verwendung von Kissen und Teppichen. Wenn es um Farbauswahl geht, sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt, und wenn das Kind alt genug ist, sollte es an der Auswahl beteiligt sein – vielleicht nach Lieblingsfarbe oder einem bestimmten Thema? Für diejenigen, die gerne nähen, gibt es viele Geschäfte, die billige Stoffe mit Kinderthemen zum Meterpreis verkaufen, von Disney-Figuren bis hin zu Tieren und wunderschönen Landschaften. Das ist billiger, und außerdem macht es dann nicht so viel, wenn die Stoffe verschleißen oder verschmutzt werden.

Inrett färgglatt barnrum med olika typer av möbler och textilier.

6. Aufbewahrung

Die Wahl der Aufbewahrung hängt von vielen Faktoren ab. Teilweise von Design und persönlichem Stil, aber auch Sicherheit. So sind beispielsweise Bücherregale, auf die das Kind klettern kann und Kommoden, die umkippen können, Risikofaktoren. Bei solchen Möbeln ist also auf Sicherheit zu achten und zu überprüfen, ob sie sich an der Wand fest montieren lassen. Ansonsten gibt es viele intelligente Aufbewahrungsmöglichkeiten, die das Wegräumen erleichtern und jeder Sache ihren bestimmten Platz lassen. Bettkästen sind stets eine praktische Lösung, mit der Spielzeug, Bücher und Kuscheltiere problemlos verstaut werden können. Wenn die Kästen sich an einer sichtbareren Stelle befinden, sind beispielsweise Stoff- oder Weidenkörbe zu empfehlen, die das Raumgefühl verstärken. Solche Kästen und Körbe sind häufig auch aus zweiter Hand erhältlich. Vieles passt auch in etwas größere Schränke und erleichtert die Organisation in verschiedenen Kästen, die beim Schließen des Schranks verborgen sind. Kleidung hat eine gewisse Neigung, ein wenig überall abgelegt zu werden – daher kann eine etwas niedrigere Kommode eine Ergänzung sein kann, wenn der Kleiderschrank nicht ausreichen sollte.

7. Bilder

Bilder verleihen einem Zimmer das gewisse Extra. Bilder für Kinder sind fast überall erhältlich, sowohl in kräftigeren als auch in sanften Pastellfarben. Viele rahmen auch die eigenen künstlerischen Werke ihrer Kinder ein. Sie sind oftmals nicht nur sehr bunt, sondern auch noch kostenlos.

Barnrum, inredning med barnsäng, fåtölj, tavlor, matta och förvaring

Farbe regt die Kreativität und Fantasie von Kindern in jungen Jahren an, und es kann viel ausmachen, Details im Kinderzimmer bunt zu malen. Solange die Bilder alle in der Familie schön finden, sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Pssst! Möchten Sie unser preisgekröntes Bastel-Paket für nur 6.90€ Testen? Klicken Sie hier für weitere Informationen.

Einige unserer lustigen Boxen

Bist Du noch nicht Mitglied in unserem Bastelklub?

Dann solltest Du selbstverständlich eine Mitgliedschaft testen! Du bekommst spannendes und kreatives Bastelmaterial für Dein Kind — direkt nach Hause.

Teste unser tolles Willkommenspaket für nur 6,90 €.

Das Paket enthält kreatives Hobbymaterial für Kinder in jedem Alter!